Ausblick auf die Saison 2018

Wir gehen in unserer Struktur als Jenatec-Lawi-Masters-Team mittlerweile in das siebte Jahr. Stabilität zeichnet auch unsere Teammannschaft aus. Wir starten mit elf Fahrern in die neue Saison. Neu dazu kommt Bernd Weinhold aus dem thüringischen Greiz. Er ist Allrounder und war in den letzten Jahren viel im GCC unterwegs. Im Merkur-Cycling-Team war er wichtiger Rat- und Taktikgeber für die jungen Fahrer und hat mit dem Team schöne Erfolge eingefahren. Er will sich als Arbeiter für das Team einbringen und freut sich auf gemeinsame Erfolge.

Unser Christian Weinhold, der 2016 das erste Meistertrikot für unser Team holte, wird planmäßig ab diesem Jahr kürzer treten. Er wird seinen Lieblingssport weiter, aber weniger intensiv betreiben. Wie wünschen Christian alles Gute und werden uns gern an die vielen gemeinsamen Erlebnisse erinnern. Falk Schlosser hat im letzten Herbst  sein Abschlussrennen auf der Leipziger Rennbahn gefahren, bleibt aber dem Team erhalten und fungiert ab sofort als sportlicher Leiter.

Unsere Sponsoren sind größtenteils weiter an Bord. Neues gibt es beim Thema Radausrüstung. Hier konnten wir eine sehr bekannte Marke für uns gewinnen, die im Masterbereich bisher nicht vertreten war. Die neuen Räder sind schon bei den Vorbereitungstrainings im Einsatz und wir sind begeistert! Weitere Infos folgen nach unserem ersten Teamtreffen am 24.03.18 in Gera.

Mit Micha Schaefer haben wir aktuell den Deutschen Meister im weißem Meistertrikot in der 3er-Klasse am Start. Wir konzentrieren uns auch in diesem Jahr auf Radrennen im Lizenzbereich und werden natürlich wieder an den Deutschen Meisterschaften in Görlitz teilnehmen. Später in der Saison werden wir dann mit einigen Fahrern bei der UCI-Weltmeisterschaft Straße und Zeitfahren in Varese am Start stehen.

Sport frei!