Holzhausener Dreicksrennen – Sieg für Michael Schaefer und Falk Schlosser auf Platz 3

Bei bestem Aprilwetter fand am 12. Mai das diesjährige Holzhausener Dreiecksrennen statt. Während die Kinderrennen noch bei Sonnenschein stattfanden, zogen mit näherrückendem Start dunkle Wolken auf, deren Schleusen sich pünktlich mit dem Startschuß zu unserem Rennen öffneten. Mit dabei waren ca. 40 Fahrer aus Sachsen und umliegenden Bundesländern, darunter auch Ralf Keller und Toralf Baumgarten vom HyBauTec-Team. Unser Team war bis auf Torsten Kunath und Thomas Ertl, die erfolgreich beim Powertriathlon Gera starteten, in voller Besetzung am Start.

Der Regen machte das Fahren auf dem winkligen Kurs nicht leichter und so ging das Feld geschlossen in die erste Wertung. Diese sicherte sich erwartungsgemäß Toralf Baumgarten im Sprint, gefolgt von Falk Schlosser und Frank Hässelbarth. Nach der Wertung entstand eine Lücke, die Michael Schaefer und Falk Schlosser ausnutzten und gleich dem Feld enteilten. Ralf Keller versuchte diese zu schließen, fand jedoch keine Unterstützung bei anderen Fahrern, so daß Michael und Falk die nächste Wertung mit Vorsprung unter sich ausmachten. Den dritten Platz sicherte sich wiederum Toralf Baumgarten gefolgt von Jörg Pacher.

In der Folge versuchte Toralf die Lücke zu den beiden Führenden zu schließen, was ihm eine Runde später auch fast gelang. Um weiteren Sprints mit ihm aus dem Weg zu gehen, beschleunigte Michael erneut und konnte die Distanz zu Toralf wieder ausbauen. Eine weitere Runde später konnte Jörg zu Falk Schlosser und Toralf Baumgarten aufschließen. Michael konnte fortan an der Spitze seine Zeitfahrqualitäten ausspielen und überrundete schließlich das gesamte Feld. Dahinter rackerten sich Jörg und Falk an Toralf Baumgarten ab, konnten ihn aber weder bei den Wertungssprints noch durch Attacken in Verlegenheit bringen.

Damit war die Podiumsverteilung schon zeitig im Rennen klar, nur die Plätze danach waren noch fraglich, da kurz vor Schluß das Feld wieder zur Gruppe mit Falk, Jörg und Toralf aufschloß. Durch gute Anfahrarbeit von Michael belegte Jörg in der Schlußwertung den zweiten Platz und sicherte sich damit den vierten Platz im Rennen. Da auch Christian Weinhold noch Punkte erkämpfte, gelang es uns, fünf Fahrer unter die sechs Erstplatzierten zu bekommen!

Das Ergebnis:

  1. Michael Schaefer
  2. Toralf Baumgarten
  3. Falk Schlosser
  4. Jörg Pacher
  5. Christian Weinhold
  6. Frank Hässelbarth

 

holzhausen_podium

2013-05-12-060

2013-05-12-059

2013-05-12-058